Gerhard Göschel, Objekte, Großes Buch II

Großes Buch II — 2016 — Höhe 124 cm - Breite 164 cm - Tiefe 40,5 cm — Holz - Acryl

„Gerhard Göschels „Großes Buch II“ nimmt Bezug auf die Bibel. Mit dem roten Dreieck verweist es auf eben die Stellen im Brief des Paulus an die Römer, die Martin Luther u.a. dazu bewogen, seine 95 Thesen an die Schlosskirche zu Wittenberg zu heften. In diesem Römerbrief findet Luther die Bestätigung dafür, dass der Mensch nicht durch Ablass, die Vergebung seiner Sünden erfahren kann, sondern allein durch den Glauben und die Gnade Gottes,

also ohne eigenes Verdienst. Je nach Standort lässt das Buch immer wieder neue Aspekte aufscheinen, wirft das Licht andere Schatten. So mag es auch mit den Geschichten der Bibel sein. Das „Buch der Bücher“ gibt immer wieder Anlässe über seine Botschaften nachzudenken, für Gläubige ebenso wie für Ungläubige. Nicht umsonst ist es das meist gelesene Buch der Welt."
Annette Göschel, Kunstpädagogin