Gerhard Göschel, Objekte, Makrokosmos - Remake

Makrokosmos - Remake — 2015 — Durchmesser 180 cm — Holz - Acryl - Plexiglas - Motoren - LEDs

Gerhard Göschel, Objekte, Makrokosmos - Remake

Makrokosmos - Bereits Mitte der 60-er Jahre hat Gerhard Göschel an die Künste verbindenden Projekten gearbeitet. Dieser Ansatz wurde später u. a. bei den Galmer Hofkulturen ab 2000 wieder aufgenommen.

Gerhard Göschel, Objekte, Makrokosmos - Remake

Makrokosmos - drei Zustände des Zentrums — 2015 — Holz - Acryl - Plexiglas - Motoren - LEDs

Das Objekt Makrokosmos entstand 1966 zur Uraufführung der gleichlautenden Komposition von Dieter Salbert, die 1967 im Rahmen der Musica Sacra, Kunst an historischen Stätten Nürnberg in der Liebfrauenkirche uraufgeführt wurde. Dort wurde das kinetische Objekt von Gerhard Göschel erstmalig gezeigt.

Dieses kinetische Objekt wurde zerstört und ist als Remake Makrokosmos 2015 erneut geschaffen worden.